Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Firmenporträt

Die Firma Canina blickt heute auf eine über 30-jährige Unternehmensgeschichte zurück. Die Gründung erfolgte im Jahr 1984 durch die Industriekauffrau und damalige Geschäftsführerin Ingrid Spanke in Hamm.

Bereits 1986 konnte Frau Spanke den Geschäftsbetrieb nicht mehr alleine bewältigen und ihr Ehemann, Manfred Spanke, trat für den Vertrieb in die Firma ein. Canina war damals die erste Firma überhaupt, deren Ergänzungsfuttermittel über die Apotheke angeboten wurde. Die Nachfrage stieg nun sprunghaft an, so dass Anfang 1989 ein Lager- und Verpackungsraum angemietet werden musste und die erste Mitarbeiterin wurde eingestellt.

Ende 1989 wurde die Einzelfirma "Canina" in die "Canina pharma GmbH" umfirmiert. Im gleichen Jahr fand man die ersten ausländischen Vertriebspartner in Österreich (Canina Austria) und in Osteuropa. Durch die vermehrte Präsenz im Zoofachhandel, auf Messen und Ausstellungen stieg mit dem Bekanntschaftsgrad auch der Bedarf an weiteren Mitarbeitern für den Innen- und Außendienst.

Nachdem man die entsprechenden Auflagen erfüllt hatte, erteilte die Landesregierung NRW Canina am Anfang des Jahres 1992 die Herstellergenehmigung. Noch im gleichen Jahr wurde das Gebäude des heutigen Firmensitzes angemietet und im Jahr 2004 gekauft und eine Tochterfirma namens "Canina pharma GmbH & Co.KG" gegründet, die sich eigens mit dem Vertrieb von Tierarzneien (ausschließlich an Tierärzte und Apotheken) befasste. Ein Tierarzt wurde eingestellt der für Produktentwicklung, Produktberatung, Mitarbeiter- und Kundenschulung im In- und Ausland verantwortlich ist. Unter dem Warenzeichen "Original Canidos" wurde 1999 eine Produktlinie exklusiv für die tierärztliche Praxis eingeführt. Den Zuschlag für den bundesweiten Alleinvertrieb erhielt die Firma "Heiland Vet.", heute "Henry Schein Vet.", mit Sitz in Hamburg.

Seit 2001 gilt Canina als anerkannter Ausbildungsbetrieb. Im gleichen Jahr erhielt man die Auszeichnung "ÖKOPROFIT-Betrieb Hamm". Das "ÖKOlogische PROjekt Für Integrierte UmweltTechnik" hatte zum Ziel, durch die Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes die Kosten zu senken. Mit externer kompetenter Unterstützung wurden über einen Zeitraum von 12 Monaten praxisnahe Maßnahmen zur Entlastung der Umwelt erarbeitet und umgesetzt.

Ein Neubau wurde im Januar 2008 abgeschlossen und somit vergrößerten sich Büro-, Lager-, und Produktionsräume insgesamt um ca.      1.500 qm. Das noch zur Verfügung stehende Betriebsgelände erlaubte eine nochmalige Erweiterung um gut 1.000 qm, die im Jahr 2015 begonnen und im Februar 2016 fertig gestellt wurde.

Die Nachfolge des Familienbetriebes ist gesichert. Sohn Tim Spanke, studierter Wirtschaftsjurist, übernahm im Mai 2009 die Geschäftsführung.

Bis heute hat sich Canina kontinuierlich weiterentwickelt, so dass inzwischen über 40 Mitarbeiter dafür sorgen, dass die über 150 Artikel umfassende Produktpalette in annähernd 3.000 deutschen Zoofachgeschäften, Tierheilpraxen, Hundepflegesalons sowie in weiteren 40 Ländern der Welt angeboten werden können. In fast ganz Europa, in China, Singapur, Korea, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten finden sich Canina-Artikel in den Regalen des dortigen Fachhandels. Die größte Papageien-Zuchtfarm auf den Philippinen bezieht ebenfalls Vitamin- und Mineralstoffmischungen von Canina. Darüber hinaus produziert Canina seine Produkte für zahlreiche namhafte in- und ausländische Unternehmen unter deren eigenem Label.


Folgende Warenzeichen sind für Canina® weltweit registriert: CANINA®, PETVITAL®, CANIDOS®, CADOC®, CAPH®, CAPHA®, EQUOLYT® und MESOFLEX®

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten